↑ Zurück zu Historische Fahrzeuge

Seite drucken

Löschfahrzeug (LF8)

LF 8

Am Dienstag dem 17.9 wurde unser 24 Jahre altes LF 8 von der Gemeinde Wattenbek stillgelegt. Die Gründe hierfür sind Mängel an der Bremsanlage, sowie an weiteren Teilen des Fahrzeuges.

Hier mehr dazu: Löschfahrzeug stillgelegt.

Das Löschfahrzeug (LF) bot neun Feuerwehrkameraden Platz. Es hatte Ausrüstung  zur Brandbekämpfung und  zur Technischen Hilfe  an Bord. Nur Einen Wassertank hatte unserer LF leider nicht.

Das LF hat eine Vorbaupumpe, sowie im Heck eine entnehmbare Tragkraftspritze. Die Vorbaupumpe kann pro Minute 800 Liter bei 8 bar fördern. An Bord befandt sich außerdem einen Hochleistungslüfter.

Fragen zum Fahrzeug? Dann schreiben Sie uns einfach

 technik@ff-wattenbek.de

Technische Daten & Details

 

Abkürzung: LF 8
Funkrufname: 32 / 41 / 2
Fahrgestell: Iveco- Magirus 63-12
Motorleistung:  84 kw/ 109 PS
Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
zul. Gesamtmasse:  7,49t
Besatzung: 1/8 Gruppenführer, Maschinist; Angriffstrupp, Wassertrupp, Schlauchtrupp, Melder
Aufbauhersteller: Firma Magirus
Baujahr: 1989
Stillgelegt: 17.09.2013
eingebaute Pumpe Vorbaupumpe 800 Liter die Minute
 Beladung: 1* 4m Funkgerät, 4* 2m Funkgeräte, 4 Atemschutzgeräte im Heck, 2 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum, Hochleistungslüfter, Stromerzeuger 5 KVA,  m B-Schlauch, m C-Schlauch, 1 Steckleiter auf dem Dach, 1 Motorsäge, 2 Paar Schnittschutz Kleidung mit Helm, 3 Flutlichtstrahler, 3 Stative für Strahler, 2 Feuerpatschen, Ölbindemittel, Streuwagen für Ölbindemittel, Tragkraftspritze TS 8/8 Magirus

Eine kleine Bildergalerie

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://ff-wattenbek.de/technik/historische-fahrzeuge/lf-8/