↑ Zurück zu Geräte

Seite drucken

Tragkraftspritze

Tragkraftspritze

Eine Tragkraftspritze ist eine tragbare Pumpe der Feuerwehr, sie dient zur Entnahme von Löschwasser aus Seen, Flüssen, Brunnen, Teichen. Sie kommt überall da zum Einsatz, wo Feuerwehrfahrzeuge nicht hinkommen, z.B. unwegsames Gelände, enge Wege usw..

So eine Tragkraftspritze wiegt um die 200 kg und muss mit 4 Feuerwehrkameraden getragen werden.

Unsere TS wurde nach der alten Norm für Tragkraftspritzen (DIN 14420) beschafft, daher ist sie eine TS 8/8 das heißt sie pumpt pro Minute 800 Liter Wasser, bei 8 Bar Förderdruck. Nach der neuen Norm (EN 1028-1) wäre unsere Pumpe eine FPN 10- 1000.

Die Feuerwehrmänner die, die TS bedienen haben eine spezielle Maschinistenausbildung auf Kreisebene absolviert.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://ff-wattenbek.de/technik/gerate/tragkraftspritze/